Friedrichshafen fördert Batteriespeicher und Photovoltaikanlagen

Friedrichshafen 11.Juli 2018 - Photovoltaikanlagen mit Stromspeicher sind rentabler denn je! Während noch vor einigen Jahren Photovoltaikanlagen Ihren produzierten Strom zu 100 % in das öffentliche Netz eingespeist haben und die Anlagenbetreiber sich über hohe staatlich fixierte Einspeisevergütungen gefreut haben, verbrauchen Betreiber Ihren Strom heute lieber selber. Neben der gesunkenen Einspeisevergütung ist vor allem der seit 2000 verdoppelte Strompreis Schuld. Jede selbstverbrauchte und damit nicht vom Energieversorger zugekaufte Kilowattstunde Strom ist damit fast 30 Cent wert.

„Kombiniert man eine Photovoltaikanlage mit einem Stromspeicher modernster Generation, ist eine Autarkie vom Netzbetreiber von bis zu 75 % problemlos realisierbar“ erläutert Hans-Peter Gross-Bosch, Energiefachmann und Geschäftsinhaber des enerix Fachbetriebs Ravensburg.

Erfreulich dabei ist, dass das Land Baden-Württemberg die Anschaffung eines netzdienlichen Batteriespeichers in Kombination mit einer Photovoltaikanlage auch noch kräftig unterstützt. EUR 300,- pro Kilowattstunde Speicherkapazität gibt es als direkte Fördermaßnahme.

Bewohner der Stadt Friedrichshafen dürfen sich darüber hinaus über eine zusätzliche Förderung der Stadt in Höhe von EUR 250,- pro Kilowattstunde Batteriespeicherkapazität freuen. Die beiden Förderprogramme sind miteinander kombinierbar, weshalb Friedrichshafener die Investition in einen Batteriespeicher für Ihre neue Photovoltaikanlage mit bis zu EUR 550,- pro Kilowattstunde Speicherkapazität gefördert bekommen. „Je nach Speichermodell und Kapazität kann das bis zur Hälfte der Investitionskosten ausmachen“, so Hans-Peter Gross-Bosch.

Wie sich eine Photovoltaikanlage mit Stromspeicher auch für Sie rechnet und welche Aspekte es bei Beantragung der Fördermittel zu beachten gibt, erfahren Sie bei Ihrem regionalen enerix Solarfachbetrieb.

enerix Ravensburg – Alternative Energietechnik
Energiesysteme Gross-Bosch
Hans-Peter Gross-Bosch
Goetheplatz 2
88214 Ravensburg
Tel.: 0751 / 977 88 467
ravensburg(at)enerix.de