Enerix spendet 5.000€ an notleidende Menschen in der Ukraine

Mit der Bestellung eines Photovoltaikleitfadens in gedruckter Version für Menschen in der Ukraine spenden. Das war Ende März unser Vorhaben, als wir diese Spendenaktion ins Leben gerufen haben. Dank unserer großzügigen Kunden, Interessenten und Partnern haben wir das geschafft!
Vielen Dank!

Ende März kam die 9. Auflage unseres Photovoltaikleitfadens heraus, welcher in gedruckter Form für 9,50€ zzgl. Versand bestellt werden konnte. Da uns der Krieg in der Ukraine alle sehr betroffen macht, wollten wir uns gegenüber den notleidenden Menschen in der Ukraine solidarisch zeigen und mit einer Spende unterstützen. So starteten wir im März eine große enerix-Spendenaktion, wobei die Einnahmen der bestellten Druckversionen des Photovoltaikleitfadens innerhalb der ersten 7 Tage zu 100% an humanitäre Hilfsmaßnahmen in der Ukraine gespendet werden sollten.

Mit der Hilfe zahlreicher Kunden, Interessenten und Partnern haben wir mehr als 5.000 Exemplare verkauft und können aufgerundet, stolze 5.000€ an notleidende Menschen in der Ukraine spenden. Auf der Suche nach einer Hilfsorganisation, an die das gespendete Geld gehen sollte, sind wir auf die Hilfsorganisation Space-Eye gestoßen.

Space-Eye, die Hilfsorganisation für Nothilfe in der Ukraine

Space-Eye ist ein gemeinnütziger Verein, der im November 2018 von Sea-Eye-Gründer Michael Buschheuer ins Leben gerufen wurde. Seither verfolgt die Hilfsorganisation Ziele wie Monitoring und die Dokumentation der Geschehnisse im Mittelmeer, und aktuell auch die akute Nothilfe für die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine. Sie organisieren Lkw-Ladungen mit Hilfsgütern, die in die Grenzgebiete und in die Ukraine geschickt werden, damit die Menschen auf der Flucht und in sozialen Einrichtungen und Krankenhäusern mit dringend benötigtem Material versorgt werden können. Zudem evakuierte Space-Eye mittlerweile über 2.000 Menschen aus der Ukraine nach Deutschland, worunter sich viele Frauen und Kinder befanden. Für sie fand Space-Eye mithilfe ihrer speziell dafür aufgebauten Wohnungsbörsen bisher mehr als 800 Unterkünfte in Regensburg und Umgebung in denen viele Menschen Zuflucht fanden.

Überreichung des Spendenschecks

Wir freuen uns sehr, dass wir den Vorstand und Sea-Eye-Gründer von Space-Eye, Michael Buschheuer bei uns in der enerix Franchisezentrale in Regensburg begrüßen durften. Voller Stolz überreichten wir ihm einen Spendenscheck über 5.000€, die nun für humanitäre Hilfsmaßnahmen für die Menschen in der Ukraine genutzt werden können.



Das enerix Organisationsteam von links: Janina Absalon, Lena Lorenz-Wiesgrill und Michaela Egner zusammen mit Michael Buschheuer.

Vielen Dank an alle enerix Kunden, Interessenten und Partner, die sich an der Spendenaktion beteiligten und sich sowohl für den Umweltschutz, als auch für die Menschen in und aus der Ukraine einsetzen.